Urbanisierung und Internationalisierung: Chancen für Schweizer KMU

22 Jul

Erstmals in diesem Jahrhundert wird mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung in Städten respektive urbanen Gebieten leben. Der weltweite Urbanisierungstrend eröffnet Schweizer Unternehmen attraktive Wachstumsmöglichkeiten. In den Mega-Cities steigt die Nachfrage nach intelligenten Urbanisierungskonzepten, effizientere Mobilität, energiesparenden Baumaterialien, Systemen zur Lösung von Trink- und Abwasserproblemen sowie der Abfallproblematik.

Die Switzerland Global Enterprise (S-GE, ehemals OSEC) organisiert am 18. September eine Tagung zu diesem Thema. Kompetente Experten informieren und KMU erzählen aus ihrer Praxiserfahrung.

Erstmals überhaupt wird in diesem Jahrhundert über die Hälfte der Weltbevölkerung in Städten leben. Dies eröffnet auch für Schweizer KMU ausserordentliche Wachstumschancen.

Erstmals überhaupt wird in diesem Jahrhundert über die Hälfte der Weltbevölkerung in Städten leben. Dies eröffnet auch für Schweizer KMU ausserordentliche Wachstumschancen.

Unter anderem wird darin Beat Huber, Präsident des sgv Mitgliedsverbands SVUT (Schweizerischer Verband für Umwelttechnik), zum Thema «Neue Märkte für Abfall- und Recyclingtechnologien aus der Schweiz – kostengünstige Marktpräsenz und -Erkundung» referieren.

Damit wird deutlich gezeigt, dass Internationalisierung und Urbanisierung gerade auch für die Schweizer KMU-Wirtschaft eine Chance sind. Wie Schweizer KMU diese nutzen können, erfahren Sie am 18. September 2014 im Komplex 457 in Zürich-Altstetten.

Mehr Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier:
http://www.s-ge.com/schweiz/export/de/event/s-ge-impulse-infrastructure

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: